Elstravel

Wohnmobil - Erlebnisse

Wohnmobilreise durch Polen.
Von Marienburg nach Danzig / Gdansk

Routenbeschreibung.

Die kurze Fahrt (ca. 63 Kilometer) von Marienburg nach Danzig verlief problemlos auf gut ausgebauten Straßen.

Um zu unserem Ziel in Danzig, "Campingplatz Stogie Nr. 218" zu kommen, mussten wir die letzten paar Kilometer auf Nebenstraßen durch Danziger - Vororte fahren.

Bei der Fahrt auf diesem Streckenabschnitt kann man sich gut an dem Verlauf der Straßenbahnschienen orientieren. Diese Straßenbahnlinie führt aus dem Zentrum bis in die unmittelbare Nähe des Campingplatzes "Stogi".

Kurz vor dem Ziel biegt man scharf rechts ab. Über einen breiten Sandweg erreicht man dann den Campingplatz.

Danzig - Rathausturm.

Rathausturm - Rechtstädtischen Rathauses - in Danzig.
Turmspitze des Rechtstädtischen Rathauses in der Danziger Altstadt.

Wohnmobil - Campingplatz in Danzig.

Wenn man in den "Sandweg" zum Campingplatz "Stogi 218" einbiegt, sieht man plötzlich zwei unterschiedliche Campingplatz - Werbeschilder.
Beide Campingplätze bieten übrigens für Wohnmobile gute Rahmen - Bedingungen.

Der neue Campingplatz "Camper Park" bietet auf vielen Wohnmobilstellflächen angenehmen Schatten.
Mit der Straßenbahn fährt man preiswert in ca. 20 Minuten in die Altstadt.

Campingplatz - Auswahl am Stadtrand von Danzig.
Campingplatz - Auswahl am Stadtrand von Danzig.

. Wohnmobilstellplatz in Danzig
Der Campingplatz in Danzig "Stogie Nr. 218" verfügt über schöne, teils schattige Wohnmobilstellplätze auf seinem Gelände. Die notwendige Wohnmobil - Infrastruktur ist komplett vorhanden.
Auf diesem Campingplatz werden auch einfache, preiswerte Ferienhütten vermietet. Viele Hütten verteilen sich in einem lichten Wald an einer Hanglage. In der Hauptsaison verbringen hier viele junge Familien mit ihren Kindern Urlaub.
weitere Stellpl. - Infos ...

Besuch(e) der Danziger Altstadt.

In der Nähe zum Krantor fahren die Ausflugsschiffe zur Westerplatte ab.
Einer der am meist besuchten Teffpunkte in Danzig. Links das bekannte "Krantor" am Hafen. Hier, in der Nähe zum Krantor fahren die Ausflugsschiffe zur Westerplatte ab.

Danzig (ca. 460 tsd. Einw) ist Hauptstadt der Woiwodschaft Pommern.
Um von Campingplatz "Stogi" preiswert und schnell bis in die Altstadt von Danzig zu gelangen, benutzt man sinnvollerweise die Straßenbahn. Die Haltestelle am Campingplatz erreicht man zu Fuß in wenigen Minuten.

Bei einem Bummel durch die Danziger - Altstadt kommt man an unzähligen schmalen, hohen Giebelhäusern vorbei. Ergänzend kommen einige große Backsteinkirchen und weitere historische Verwaltungsgebäude hinzu.

Unsere Empfehlung: Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um diese interessante Stadt kennenzulernen. Zu Ihrer Ausrüstung sollte ein guter Reiseführer in Buchform gehören. Es gibt viel zu entdecken.

Platz in der Altstadt - Danzig
Es sind noch nicht viele Touristen im Zentrum der Altstadt unterwegs. Man kann in Muße sich die besonders schöne Häuserzeile anschauen. Das helle Gebäude (Bildmitte) ist der Artushof, eins der Wahrzeichen von Danzigs.

Ausflug zur Westerplatte.

Denkmal für die Verteidiger der Westerplatte.
Denkmal für die Verteidiger der Westerplatte.

Die meisten Tages - Touristen fahren zur Westerplatte per Ausflugsboot.
Von der Anlegestelle am grünen Tor (Danzig Altstadt) fährt man über den Kanal in Richtung Ostsee. Nach etwa 30 Minuten wird der Anleger Westerplatte erreicht.
Von der Anlegestelle folgt man den vielen Besuchern bzw. der Ausschilderung. Das Denkmal der "Verteidiger der Westerplatte" ist nicht zu verfehlen.

Hinweis 1:
Es besteht auch eine sehr preiswerte Bus - Verbindung zwischen der Altstadt und dem Anleger auf der Westerplatte.

Hinweis 2:
Mit dem Fahrrad kann man die Strecke ebenfalls leicht bewältigen. Hilfreich ist hierzu eine Fahrrad - Navigation.

Schriftzug Westerplatte.
Am Weg zum Denkmal "Schriftzug Westerplatte".

Danzig, in der Frauengasse.

Eine der bekanntesten Gassen in der Altstadt von Danzig ist die Frauengasse.
Ein typischer "Vorbau" an den Häusern in der Frauengasse.

Eine der bekanntesten Gassen in der Altstadt von Danzig ist die Frauengasse. Viele der historischen Häuser besitzen einen "Vorbau" der oft mit Blumen geschmückt ist. (sh. oben)

In der Gasse findet man Straßencafés, Künstlerateliers und einige Schmuckgeschäfte, in denen überwiegend Bernstein - Schmuck angeboten wird.

Danzig, ... spuckende Drachenköpfe ?

Regenwasser - Wasserspeier
Regenwasserspeier.

An vielen der historischen Gebäude in Danzig befinden sich verschiedenste Regenwasserspeier.
Bild oben ein Exemplar am "Zeughaus in Danzig".
Bild unten ein Exemplar aus der Frauengasse.

Regenwasser - Wasserspeier
Regenwasserspeier.

↑ Seitenanfang