Elstravel

Wohnmobil - Erlebnisse

17.04.2021

Wohnmobilreise entlang der Mosel. Lageskizze der Wohnmobilstellplätze.

Informationen für Wohnmobil - Reisende.

Unsere Wohnmobilstellplatz - Favoriten an der Mosel.

In der Lageskizze finden Sie die Orte markiert, die wir immer mal wieder, bei einer Wohnmobilreise entlang der Mosel, besuchen. Die Wohnmobilstellplätze in allen beschriebenen Orten sind zumindest für einen Kurzaufenthalt geeignet. Einige Wohnmobilstellplätze an der Mosel eignen sich auch gut für einen längeren Aufenthalt.
Um weitere Informationen zu den Mosel Orten und den zugehörigen Wohnmobilstellplätzen zu erhalten, wählen Sie den Ortsnamen im Menü aus. Die Reihenfolge der Orte im Menü entspricht der Mosel - Fließrichtung.

Lageskizze von der Mittel - Mosel Lageskizze der Mittel - Mosel. Von Trier (unten links) bis nach Cochem (oben rechts). An diesem Mosel - Abschnitt befinden sich sehr viele Orte mit Wohnmobilstellplätzen.
Hinweis: "Hier sind nur unsere favorisierten Mosel - Wohnmobilstellplätze vermerkt".

Wohnmobilstellplatz - Liste "Mosel".

. Wohnmobilstellplatz - Liste an er Mosel.
Die Liste enthält alle Orte aus der vorstehenden Kartenskizze. Jeder von uns besuchte Wohnmobilstellplatz ist mit den wesentlichen Merkmalen kurz beschrieben.
Wohnmobilstellplatz - Liste - Mosel
. Elstravel - Mosel - Stellplatz - Liste
Für Ihre Wohnmobil - Reiseplanung bieten wir Ihnen hier einen Download der Wohnmobilstellplatz - Liste unserer Wohnmobilreise entlang der "Mosel" an.
Die Reihenfolge der Stellplätze entspricht unserem Reiseverlauf an der "Mosel".

Wohnmobil freundliche Region Mosel.

Die Mosel - Region wird von vielen Wohnmobil - Reisenden als sehr wohnmobilfreundlich geschätzt. Ein Grund hierfür ist die große Dichte der Wohnmobilstellplätze an der "Mosel".
Die Qualitätsspanne der Wohnmobilstellplätze an der Mosel reicht von "ganz einfach" bis zu "komfortabel". Dementsprechend groß ist auch die Preisspanne, von "kostenlos" bis "gerade noch angemessen".

Beliebtes Reiseziel: "Wohnmobilstellplatz Enkirch an der Mosel".

Wohnmobilstellplatz Enkirch Blick von Kövenig über die Mosel auf den weitläufigen Wohnmobilstellplatz in Enkirch am Moselufer. Für viele Wohnmobil - Reisende beliebtes Reiseziel.

Die Römer waren bereits vor den Wohnmobil - Reisenden an der Mosel.

Vor ca. 2000 Jahren machten sich die "alten Römer" an der Mosel ein gutes Leben. Neben den "Weinreben" findet man heute immer noch viele Relikte aus der Römer - Zeit, in den Orten längs der Mosel. Über viele dieser historischen Hinterlassenschaften stolpert man unweigerlich in Trier.
Interessante Römer Hinterlassenschaften findet man aber auch in einigen kleinen Mosel Orten. Z. B. eine rekonstruierte "Römische Villa"" in Longuich.

Römische Villa am Ortsrand von Longuich Rekonstruierter Badetrakt der "Römischen Villa Urbana" am Ortsrand von Longuich. Dieser besondere Ort ist auch mit einem Wohnmobil problemlos zu erreichen.

Anreise im Wohnmobil an die Mosel.

Eine Anreise von allen Orten in Deutschland an die Mosel, ist über das deutsche Autobahnnetz unproblematisch. Wir empfehlen für eine entspannte Wohnmobilanreise aus Norden, Süden und Osten zuerst die deutsche
Autobahn A 3 zu benutzen.

Ab dem Autobahndreieck "Dreieck Dernbach" benutzen Sie die Autobahn A 48 in Richtung Trier / Luxenburg. Von der Autobahn A48 gibt es einige Abfahrten von denen man leicht das Moseltal erreichen kann.

Für eine Anfahrt aus östlichen Richtungen (z.B Luxenburg) gibt es ebenfalls eine durchgehende Autobahn - Verbindung nach Trier.

↑ Seitenanfang