Elstravel

Wohnmobil - Erlebnisse

16.08.2022

Durch die Pyrenäen zum Marienwallfahrts - Ort "Lourdes".

Informationen für Wohnmobil - Reisende.

Mit dem Wohnmobil über den "Col d'Aspin"

Die Weiterfahrt ab Arreau nach Lourdes führt uns über zwei bekannte Pyrenäenpässe. Arreau verlassen wir auf der "D 918" in nordwestlicher Richtung.
Die Pass - Straße des "Col d'Aspin" beginnt schon kurz hinter der Orts - Ausfahrt von Arreau.
Der Col d’Aspin ist einer der am meist befahrenden Pässe der Tour de France. Die Steigung erreicht an einigen Stellen der Pass - Straße knapp über 9%.

Pass - Straße zum Col d'Aspin. Die beiden Wohnmobile kommen aus Arreau die Pass - Straße zum Col d'Aspin hinauf. Die Straße ist hier bereits wieder eben. Es sind nur noch wenige Meter bis zum Parkplatz auf der Pass - Höhe.

Schild am Col d'Aspin. Hinweise für Rad - Sportler am Col d'Aspin.

Mit dem Wohnmobil über den "Col du Tourmalet"

Am Fuß vom "Col d'Aspin" fahren wir weiter zum nächsten Pass, dem "Col du Tourmalet". Dieser Straßenpass ist wohl einer der bekanntesten Pässe in den Pyrenäen.

Über die Pass - Höhe von 2115 Meter führt auch regelmäßig die Strecke der Tour de France.

Die Auffahrt aus der Richtung Sainte-Marie-de-Campan (unsere Fahrtrichtung) ist ca. 17 Kilometer lang. Man überwindet 1270 Höhenmeter bei einer Durchschnitts - Steigung von 7,4%.

Die Abfahrt auf der Westseite in Richtung "Luz - Saint - Sauveur" verläuft über 18,4 Kilometer bei einer Höhendifferenz von 1405 Meter. Die durchschnittliche Steigung beträgt hier 7,6%.

Pass - Straße am Col du Tourmalet Das Wohnmobil beginnt die Abfahrt von der Pass - Höhe des Col du Tourmalet in Richtung Lourdes. Die Landschaft wirkt oben am Pass nicht sehr einladend. Die enge Pass - Straße ist hier nicht mit Leitplanken gesichert.

Die Abfahrt vom "Col du Tourmalet" in Richtung "Luz - Saint - Sauveur" unterbrachen wir schon nach ca. 2 Kilometer. Von einem schmalen Parkplatz aus konnten wir mehrere Geier beobachten. Die großen Vögel kreisten über dem Tal.

Hinweise auf der Pass - Höhe. Hinweis an der Straße zum "Col du Tourmalet". Rad - Sportler, sind hier ebenso zahlreich anzutreffen wie Wohnmobile.

nnnn. Schon auf der Pass - Höhe ist unser heutiger Zielort "Lourdes" ausgeschildert. Die Temperatur oben auf dem Pass sind nur wenig über Null Grad. Es weht ein scharfer, kalter Wind.

Geier! Wenige 100 Meter unterhalb des Passes ist das Wetter deutlich angenehmer. Die Geier konnte man deutlich ohne Hilfsmittel beobachten. Die Vögel kreisen über die Täler am Col du Tourmale.

Weiterreise nach Lourdes.

Nach dem wir den Ort "Luz - Saint - Sauveur" (Im Tal) erreicht hatten, änderte sich unsere Fahrtrichtung nach Norden. Über die "D 921", später die "D 821" erreichten wir nach entspannter Fahrt unser Ziel in Lourdes.

Mit dem Wohnmobil in Lourdes.

Château fort de Lourdes. Am frühen Abend. Blick über eine der Kirchen in Richtung zum "Château fort de Lourdes". Die breite Straße in der Bildmitte ist tagsüber oft von unendlich vielen Besuchern bevölkert.

"Lourdes" ist eine der weltweit meistbesuchten Marien - Wallfahrtsorte.
Die Stadt (ca. 15.000 Einw) liegt im Département Hautes-Pyrénées in der Region Midi-Pyrénées. Lourdes, die Stadt im Vorgebirge der Pyrenäen befindet sich auf einer Höhe von 420 Metern. Die spanische Grenze ist nur einige Kilometer entfernt.

Etwa 5 mio Besucher pro Jahr besuchen die Stadt. Bei unserer Pyrenäen - Rundreise haben wir uns nur einige Tage in der Stadt aufgehalten. Die Zeit reichte aber, um die wichtigsten Besichtigungspunkt in Lourdes zu besuchen.

Kirchen in Lourdes. Die Ausstattung der Kirchen in Lourdes, vielfach ausgesprochen sehenswert.

Unterirdische Basilika Pius X. Auch wenn es auf dem ersten Blick nicht so aussieht; dies ist auch eine Kirche in Lourdes. Es ist die "Unterirdische Basilika Pius X."

Mariä - Empfängnis - Basilika Der Fluss "Gave de Pau" durchquert Lourdes. In der Bildmitte die "Mariä - Empfängnis - Basilika".

Übersicht: Wohnmobil - und Campingplätze in Lourdes.

Bei unserem Lourdes - Besuch haben wir uns zwei Wohnmobilstellplätze angesehen. Der erste Platz (Pkw - Parkplatz - Esplanade du Paradis) war durch einen "Balken in zwei Meter Höhe" gesichert.

Der zweite Platz war frei zugänglich. Nach den Besuchen sind wir auf einem Campingplatz ausgewichen. Dieser zufällig ausgesuchte Campingplatz (sh. unten) konnte uns mit seinem preiswerten Angebot überzeugen.

Wohnmobilstellplatz in Lourdes.

. Wohnmobilstellplatz in Lourdes (Boulevard Lapacca)
Der Wohnmobilstellplatz in Lourdes am "Boulevard Lapacca" ist nur ein Parkplatz, der aber gebührenfrei ist.
Eine Wohnmobil - Infrastruktur fehlt hier komplett. Von diesem Wohnmobilstellplatz kann man in wenigen Minuten bis ins Zentrum spazieren. Für eine Tages - Besichtigung in Lourdes ist der Wohnmobilstellplatz akzeptabel.
Für eine Übernachtung können wir diesen Platz nicht empfehlen.
Weitere Stellplatz – Infos.

Wohnmobilstellplatz in Lourdes. Wohnmobilstellplatz in Lourdes an einer Durchgangs - Straße. (Boulevard Lapacca) Eine öffentliche Toilette befindet sich unmittelbar links neben dem ersten Wohnmobil.

Campingplatz in Lourdes.

. Campingplatz in Lourdes.
Der Campingplatz liegt etwa zwei Kilometer vom Ortszentrum in Lourdes entfernt. Diese Strecke kann man mit dem Fahrrad auf Nebenstraßen in wenigen Minuten überbrücken. In der Innenstadt von Lourdes ist Fahrradfahren nicht die erste Wahl. (enge, steile Gassen, viel Verkehr)
Eine direkte Busverbindung vom Campingplatz in die Innenstadt ist vorhanden.
Der Campingplatz bietet auch für große Wohnmobile großzügige Parzellen an. Die Flächen sind durch Büsche und frei stehende Bäume begrenzt. Trotz Teilschatten ist meist ein Sat Empfang über die eigene Antenne möglich.
Weitere Stellplatz – Infos.

Campingplatz in Lourdes. Wohnmobil - Parzellen auf dem stadtnahen Campingplatz in Lourdes.

Wohnmobilstellplatz - Liste "Pyrenäen - Wohnmobilreise".

. Detailangaben zur Wohnmobilstellplatz - Liste in den Pyrenäen.
Eine Wohnmobilstellplatz - Liste unserer Ziel - Orte in den Pyrenäen haben wir hier für Sie zusammengestellt.
Wohnmobilstellplatz - Liste - Pyrenäen.

↑ Seitenanfang