Elstravel

Wohnmobil - Erlebnisse

18.06.2024

Wohnmobilreise Andalusien. Rückreise nach Deutschland.

Informationen für Wohnmobil - Reisende.

Rückreise-Teil-Strecke: "Spanien".

Routenskizze; von Córdoba nach Gandia.
Routenskizze; von Córdoba nach Gandia.

Nachdem wir auch in Córdoba die Innenstadt mit ihren sehenswerten Kulturdenkmäler besichtigt hatten, starteten wir von hier aus die Rückreise nach Deutschland.

Unser erstes Tagesziel war der Campingplatz " L' Alqueria" in Gandia am Mittelmeer.

Von Córdoba aus fuhren wir auf der mautfreien Autobahn E5 / A4 in Richtung "Albacete".
Bei Albacete dann auf die ebenfalls mautfreie Autobahn A31; anschließend auf der N430 in Richtung Gandia an die Mittelmeerküste. Am späten Nachmittag Ankunft auf dem Campingplatz bei Gandia.

Heute und zwei weitere Tage war "Ausruhen" angesagt. Unserer "Kulturhunger" war z. Z. gestillt.

Campingplatz in Gandia.

Campingplatz in Gandia.

Der Campingplatz "L' Alqueria" in Gandia liegt in einer städtischen Umgebung. Nahe beim Campingplatz befinden sich weitläufige Sandstrände. Eine komplette Wohnmobil-Infrastruktur ist vorhanden.
Weitere Stellplatz – Infos.

Einfahrt zum Campingplatz L' Alqueria - in Gandia.
Einfahrt zum Campingplatz L' Alqueria - in Gandia.

Die Weiterfahrt ab Gandia führte über die "AP 7 bis Figueres".
Ab Figueres dann über die "Nationalstraße II" bis in das französische Dorf Le Boulon, direkt hinter der Grenze. Hier fanden wir zufällig einen ruhigen Campingplatz direkt an der Durchgangsstraße im Ort.

Rückreise-Teil-Strecke: "Frankreich".

Umfahrung der Stadt Lyon.
"Umfahrung der Stadt Lyon".

Von Le Boulon an der spanisch - französischen Grenze fuhren wir an Orange vorbei, durch das Rhônetal bis zu dem Dorf "Villars les Dombes " nordöstlich von Lyon an der N83.

Viele Streckenabschnitte auf dieser Etappe lassen sich sehr gut auf Nationalstraßen befahren.
Zum Teil führen diese längs der Autobahnen.
Die "Ost - Umfahrung" von Lyon führt großteils über eine mautfreie Autobahn.

Ein festes Ziel hatten wir an diesem Tag nicht. Nordöstlich von Lyon, in Richtung deutsche Grenze (an der N83) fanden wir am frühen Nachmittag einen einfach ausgestatteten Campingplatz.

Der Platz war bei unserer Ankunft bereits gut von "Spanien - Reisenden" besucht. Die Weiterfahrt am nächsten Tag startete auf der Nationalstraße "N83" in Richtung deutsche Grenze. Hierzu benutzten wir ausschließlich mautfreie Strecken.

Bei sehr wenig Verkehr und gutem Wetter kamen wir am frühen Abend in Bad Bellingen (D) an. Ein Spaziergang durch den gepflegten Kurpark in Bad Bellingen war ein schöner Reiseabschluss.

↑ Seitenanfang