Elstravel

Wohnmobil - Erlebnisse

18.06.2024

Wohnmobilreise Andalusien. Besuch der Stadt Ronda.

Ronda, die Stadt des Stierkampfes.

Wohnmobilreise Andalusien. Von Almayate nach Ronda.

Die 130 km lange Fahrt von Almayate nach Ronda (ca. 34.000 Einw) kann man mit dem Wohnmobil gut in ca. 2,5 Stunden schaffen. Etwa die Hälfte der Strecke geht die Fahrt über bestens ausgebaute, wenig befahrende Autobahnstrecken.

Erst nach ca. 95 km Fahrt werden die Straßen schlechter. An der Hauptzufahrtsstraße nach Ronda, ca. 5 km vor dem Ort, findet man den Campingplatz El Abogao.

Landstraße auf dem Weg nach Ronda.
Landstraße auf dem Weg nach Ronda kurz vor der Einfahrt zum Campingplatz.

Campingplatz El Abogao bei Ronda.

Campingplatz El Abogao bei  Ronda.
Auf dem Campingplatz El Abogao bei Ronda.

Wohnmobilstellplatz El Abogao in Ronda.

Wohnmobilstellplatz in Ronda.

Der Campingplatz El Abogao besitzt eine einfache, für Wohnmobilreisende aber ausreichende Ausstattung. Die Stellflächen sind über ausreichend breite Fahrwege gut zu erreichen. Die teils hohen Bäume bieten im Sommer angenehmen Schatten.
Weitere Stellplatz – Infos.

Besuch in der Altstadt von Ronda.

Teil der maurische Altstadt (La Ciudad) von Ronda.
Teil der maurischen Altstadt (La Ciudad) von Ronda.

In Ronda verbindet die "Ponte Nuevo" (neue Brücke) die Alt - und die Neustadt miteinander. Die Steinbrücke ist 70 Meter lang und überspannt eine über 100 Meter tiefe Schlucht. Sie wurde 1793 eröffnet und bewältigt heute noch den kompletten Straßenverkehr.

Ponte Nuevo (Neue Brücke) in Ronda.
Ponte Nuevo (Neue Brücke) in Ronda.

Besuchspunkte-Auswahl in Ronda.

  1. Ponte Nuevo. (Neue Brücke)
  2. Rundgang durch die Altstadt. (La Ciudat)
  3. Besuch der Aussichtspromenade.
  4. Besichtigung der Stierkampfarena in Ronda.
Blick in die Stierkampfarena von Ronda.
In der Stierkampfarena von Ronda.
Die Stierkampfarena und das zugehörige Museum in Ronda können besichtigt werden.
Stadttor der maurischen Altstadt (La Ciudad) von Ronda.
Ein Stadttor der maurischen Altstadt (La Ciudad) von Ronda.
Das Stadttor besitzt auch die typische Bogenform, die wir bereits an vielen anderen Bauwerken in Andalusien gesehen haben.
Typischer Hauseingang eines Bürgerhauses in Ronda.
Typischer Hauseingang eines Bürgerhauses in Ronda.
Viele Hauseingänge besitzen eine sehr massive Holztür, die mit Ornamenten aus Metall verziert ist. Der Raum dahinter ist an den Wänden mit kunstvollen Mosaiken gestaltet.

↑ Seitenanfang