Elstravel

Wohnmobil - Erlebnisse

25.02.2024

Wohnmobilreise Languedoc. Von Uzès zum Cirque de Navacelles.

Informationen für Wohnmobil - Reisende.

Wohnmobilreise: Ziel - Orte.

Anreise von Uzès nach Nîmes.

Für die nur ca. 25 km lange Strecke von Uzès, zum Campingplatz, wenige km südlich von Nîmes sollte man mindestens eine Stunde Fahrzeit einplanen.

Man fährt auf Nebenstraßen bis zum Ortsrand von Nîmes, danach auf innerörtlichen Straßen einige km durch Nîmes.

Nîmes ist die Hauptstadt (ca. 148.000 Einw) des Département Gard im Languedoc. Nîmes war eine "große Römerstadt". Man erkennt dies noch heute u. a. an den vielen, teils gut erhaltenen Bauwerken aus der Römerzeit.

Routenskizze - Languedoc.

Routen- Skizze - Avignon nach Nimes.
Languedoc - Routen - Skizze. Von Avignon über Uzès nach Nîmes .

Ziele für Wohnmobil - Reisende in Nîmes.

Für die Erkundung des malerischen historischen Stadtkerns u. a. mit dem "Amphitheaters Les Arènes" , die "Maison Carrée" und weiterer Sehenswürdigkeiten, sollte man sich genügend Zeit nehmen.

  1. Besuch des Maison Carrée.
    Der von den Römern erbaute Tempel gehört seit 2023 zum UNESCO-Welterbe. Das Gebäude wurde im 1. Jahrhundert n. Chr. errichtet.
  2. Amphitheaters Les Arènes.
    Das Amphitheater wurde zwischen 90 und 120 n. Chr. nach Vorbild des römischen Kolosseums erbaut. Es gilt heute als eines der besterhaltenen weltweit.

    Aktuell beträgt die Sitzplatzkapazität des Amphitheaters 13.000 Plätze.
    Diese werden für diverse Veranstaltungen während des ganzen Jahres benutzt.

...

Maison Carrée.
In Nîmes: das Maison Carrée. (deutsch: Rechteckiges Haus)
.
In Nîmes: das Amphitheaters Les Arènes.

Wohnmobilstellplatz / Campingplatz in Nimes.

Einen für uns guten Wohnmobilstellplatz haben wir in Nîmes nicht angetroffen und sind deshalb auf einen Campingplatz am Stadtrand von Nîmes ausgewichen.

Direkt vom Campingplatz kann man sehr preiswert mit dem Bus in die Altstadt fahren. Die Buslinie hat einige Haltestellen in der Altstadt von Nimes. Für die Rückfahrt zum Campingplatz kann man an einer der Haltestellen (z. B. an den "Jardins de la Fontaine") zusteigen.

.

..

. Campingplatz in Nîmes .
Der Campingplatzplatz in Nîmes befindet sich ca. 6 km südlich von Stadtzentrum Nîmes. Eine Wohnmobil - Infrastruktur ist komplett vorhanden.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Innenstadt von Nîmes leicht zu erreichen.
Weitere Stellplatz – Infos.

Von Nîmes zum Cirque de Navacelles.

Streckeninfo: zum Cirque de Navacelles.

Die Strecke von Nimes über die Dörfer Sauve und Arre zum Cirque de Navacelles beträgt ca. 130 km.
In Nimes fährt man auf die gut ausgebaute D999 in nordwestlicher Richtung. Dieser Straße folgt man bis zu dem kleinen Dorf Arre am südlichen Rand der "Cevennen".

In der gesamten Region um den "Cirque de Navacelles" sind die Routen zu dem bekannten Touristenmagnet "Cirque de Navacelles" mit Wegweisern und Hinweisschildern gepflastert.
2011 erhielt der Talkessel die Auszeichnung der UNESCO als Kulturerbe der Menschheit.

Wegen der besseren (breiteren) Straßen haben wir bewusst die Route über die Orte "Le Vigian", "Montardier" und "Blandas" gewählt. (Landstraßen D999, D113)
Kurz hinter Blandas erreicht man den bekannten Aussichtspunkt "Panorama von Blandas". Vom diesem "nördlichen" Aussichtspunkt hat man einen tollen Blick in den steilen Talkessel des "Cirque de Navacelles". Aussichtspunkt bei Blandas.
GPS - Daten: 43°54' 01" N / 03° 30' 58" O

Parkplatz - Situation im "Cirque de Navacelles"

Parkmöglichkeiten für Wohnmobile sehr begrenzt.
Bei unserem Besuch im Dorf Saint-Maurice-Navacelles waren die Parkmöglichkeiten für Wohnmobile sehr begrenzt.
Wohnmobile konnten nur am Straßenrand der einzigen Zufahrtsstarße parken. Tief hängende Zweige begrenzen das knappe Angebot zusätzlich.

Wegen der "eingeschränkten Parkmöglichkeiten" beim Dorf Saint-Maurice-Navacelles haben wir in dem kleinen Ort Arre an der D999 übernachtet, den wir bei der Anfahrt schon durchquert hatten.

Blick in den Cirque de Navacelles.

Blick in den Cirque de Navacelles.
Blick vom Aussichtspunkt beim Dorf Blandas in den Talkessel "Cirque de Navacelles".

Fahrt zum Boden des Talkessels.
Auf dem ca. 300 Meter tiefer liegenden Talboden erkennt man das sehr kleine "Dorf Saint-Maurice-Navacelles". (kleiner 200 Einw)
Eine ca. 6 km lange teils sehr steile Nebenstraße führt in das Dorf hinunter.

Einige Spitzkehren dieser Strecke sind sehr eng. Auf den Geraden - Streckenabschnitten ist die Straße gut zu befahren. Mit einer angepassten Fahrweise ist der Talboden auch mit großen Wohnmobilen zu erreichen.

Auf dem Talboden konnte man nur unter den Bäumen zwischen den roten Linien parken..
Auf dem Talboden konnte man bei unserem Besuch nur unter den Bäumen zwischen den roten Linien parken.

Wohnmobilstellplatz in Arre.

. Wohnmobilstellplatz in Arre.
Der Wohnmobilstellplatz in Arre liegt etwas abseits der Durchgangsstraße (D 999) mitten im Dorf an einem Picknickplatz bei und einer Wohnsiedlung.

Durch eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf der D999, wird der Geräuschpegel auf dem Wohnmobilstellplatz deutlich reduziert. Eine gute Ver - und Entsorgung ist am Platz vorhanden.
Weitere Stellplatz – Infos.
Wohnmobilstellplatz in Arre; im Ortszentrum
Der Wohnmobilstellplatz in Arre liegt relativ ruhig an einem Picknickplatz im Ortszentrum.

↑ Seitenanfang