Elstravel

Wohnmobil - Erlebnisse

09.03.2021

Rückreise - Etappe: Mit dem Wohnmobil von Bordeaux nach Digoin.

Informationen für Wohnmobil - Reisende.

Etappe 29: Von Bordeaux nach Montlucon.

Bei unserer Abfahrt vom Campingplatz in Bordeaux war die Autobahnbrücke über die Garonne gesperrt. Deshalb fuhren wir erst einmal entgegen dem Uhrzeigersinn rund um Bordeaux über den mautfreien Autobahnring bis zur N10.

Die Autobahnbrücke in Bordeaux ist gesperrt. Nichts geht mehr. Die Autobahnbrücke über die Garonne in Bordeaux ist wegen Wartungsarbeiten gesperrt. Ein beträchtlicher Umweg für den Autoverkehr ist dadurch unumgänglich.

Nach dem Erreichen der N10 ging die Fahrt dann in nordöstlicher Richtung über ein bestens ausgebautes Straßennetz. (teilweise mautfreie Autobahn A 20) Insgesamt war diese Etappe ca. 400 Kilometer lang.
Der Wohnmobilstellplatz in "Montlucon" liegt in der Ortmitte. Das Navi kennt die Adresse. Die Anfahrt im Ort ist auch für große Fahrzeuge unproblematisch.

Wohnmobilstellplatz in Montlucon.

. Wohnmobilstellplatz in Montlucon
Der Wohnmobilstellplatz ist Teil eines öffentlichen Parkplatz in der Ortsmitte. Bei unserer Ankunft fanden wir einen Reisebus, einen Schwerlast - Lkw, und einige Pkw's vor. Am Abend gesellten sich noch einige Wohnmobile dazu.
Der asphaltierte Platz wird von sehr alten hohen Bäumen beherrscht. Ein Sat - Empfang ist nicht an allen Stellflächen möglich. Für Wohnmobile sind keine Flächen separat ausgewiesen. Ein Wohnmobil - Infrastruktur ist komplett vor - handen.
weitere Stellpl. - Infos ...

Etappe 30: Von Montlucon nach Digoin an der Loire.

Nach einer ruhigen Nacht auf dem Wohnmobilstellplatz in Montlucon, setzten wir unsere Rückreise, in nordöstlicher Richtung bis zum Ort Digoin, fort. Durch eine Großbaustelle war die Hauptverbindungs - Straße (N79) über viele Kilometer gesperrt.
Die nicht gut ausgeschilderte Umleitung führte über teilweise engste Nebenstraßen. Unbeschadet, aber etwas gestresst, erreichten wir dann den Wohnmobilstellplatz in Digoin am Loire - Ufer.

Kanal - Brücken - Info in Digoin Ein besonderes "Gebäude " ist die Kanalbrücke von Digoin (erbaut im Jahr 1834). Die Kanalbrücke verbindet den Loire-Seitenkanal mit dem Zentrumskanal und überspannt dabei die Loire.

Digoin, in der Region Burgund, ist eine Gemeinde mit ca. 8.000 Einwohner. Der Ort liegt am rechten Loire Ufer. In Digoin treffen sich mehrere französische Binnen - Wasserwege.

Wohnmobilstellplatz in Digoin.

. Wohnmobilstellplatz in Digoin
Der Wohnmobilstellplatz in Digoin ist ein relativ ebener, nicht parzellierter Sandplatz. Er liegt etwas erhöht am Loire - Ufer. Alte Bäume spenden angenehmen Schatten. Nicht an allen Stellflächen ist ein Sat - Empfang möglich.
Wenn die Platzoberfläche sehr trocken ist, entwickelt sich leicht ein feiner Staub in der Luft. Am Platz ist eine komplette Wohnmobil - Infrastruktur vorhanden.
Der Wohnmobilstellplatz eignet sich "nicht nur" für eine Zwischenübernachtung.
weitere Stellpl. - Infos ...

Wohnmobilstellplatz in Digoin an der Loire. Wohnmobilstellplatz in Digoin an der Loire. Von den Wohnmobilen im Bild links, sieht man durch die Frontscheibe auf die Loire.

Die "Kanalbrücke von Digoin" überquert die Loire.

Loire am Wohnmobilstellplatz in Digoin. Loire - Landschaft in der Nähe zum Wohnmobilstellplatz in Digoin. Der Fluss und die Ufer sind weitestgehend Natur - belassen. Die Brücke im Bild ist die "Kanalbrücke von Digoin" (weitere Infos: sh. oben).

"Kanalbrücke von Digoin". "Kanalbrücke von Digoin". Der Loire - Seitenkanal quert die Loire. Heute benutzen viele Freizeitkapitäne diesen alten Wasserweg.

Wohnmobilstellplatz - Liste "Pyrenäen - Wohnmobilreise".

. Detailangaben zur Wohnmobilstellplatz - Liste in den Pyrenäen.
Eine Wohnmobilstellplatz - Liste unserer Ziel - Orte in den Pyrenäen haben wir hier für Sie zusammengestellt.
Wohnmobilstellplatz - Liste - Pyrenäen.

↑ Seitenanfang