Elstravel

Wohnmobil - Erlebnisse

18.06.2024

Anreise: Wohnmobilreise an die Ardèche und durch die Provence.

Anreise - Zielort: Neydens (F) wenige km südlich von Genf.

Wohnmobilreise: Ziel - Orte.

Ein letzter Fahrzeug - Check.

Kurz vor der Abfahrt; alles gut festgezurrt ?
Bild -1 Sicherheit gewährleistet?

Kurz vor dem Reisestart unserer Wohnmobilreise an die Ardèche und in die Provence. Alle Campingutensilien sind bereits im Wohnmobil verstaut. Jetzt noch ein letzter Check von Wohnmobil und Smart - Anhänger.

Wie man im Bild - 1 leicht erkennt, war mit der Fahrzeug - Sicherheit noch nicht alles zum Besten bestellt.

Die offensichtlichen Sicherheitsmängel wurden mit einigen Handgriffen nachgebessert. Nun konnte die Reise beginnen.

Anreise: 1. Etappe. Von Bocholt bis nach Rheinfelden.

Die erste Etappe unserer Wohnmobilreise verlief reibungslos. Von Bocholt im Münsterland fuhren wir über das deutsche Autobahnnetz (A3 und A5) in südlichen Richtungen bis kurz vor Basel.

Bei Basel verließen wir die deutsche Autobahn (A5) und fuhren über Nebenstraßen in die Stadt Rheinfelden. Die Stadt Rheinfelden liegt im Südwesten Baden-Württembergs unmittelbar an der Schweizer Grenze.
Über die Rheinbrücke "Rheinfelden" kann man problemlos mit dem Wohnmobil den Rhein überqueren und gleichzeitig in die Schweiz einreisen.

Wohnmobilstellplatz in Rheinfelden.

Ersatz - Wohnmobilstellplatz in Rheinfelden bei Basel
Im Ort Rheinfelden haben wir keinen uns genehmen offiziellen Wohnmobilstellplatz gefunden. Einen "Ersatz - Wohnmobilstellplatz" fanden wir dann aber problemlos auf einem der sauberen, beleuchteten Parkplätze in einem nahen Gewerbegebiet.

Anreise: 2. Etappe. Von Rheinfelden über Genf nach Neydens (F).

Nach einer ruhigen Nacht auf dem "Ersatz - Stellplatz" in Rheinfelden starteten wir am nächsten Tag frühmorgens die 2. Etappe unserer Wohnmobilreise Ardèche / Provence.

Etappen - Ziel - Ort: Der französische Campingplatz "La Columbiere" in Neydens (F) wenige km südlich von Genf.

Flaggenparade an vielen Gebäuden in Genf.
Bei einem Rundgang durch Genf sind die vielen Fahnen an diversen Gebäuden unübersehbar. Man hat manchmal den Eindruck, auf einer Flaggenparade unterwegs zu sein.

Routenbeschreibung der 2. Etappe.

Schon weinige Minuten nach dem Start in Rheinfelden überquerten wir die Rheinbrücke und damit die "Schweizer Grenze". Nun ging es über ca. 260 km gut ausgebauter Landstraßen, bei ruhig fließendem Verkehr, zügig nach Genf.

Mit der Unterstützung des Navigationsgeräts fuhren wir dann einige Kilometer durch Genf. Trotz vieler Baustellen und Umleitungen in der Innenstadt erreichten wir den Grenzübergang "Perly", (Landstraße) ohne nennenswerten Zeitverzug.

Von der "CH / F - Grenze" nach Neydens (F).

Auf der wenig befahrenen, leicht welligen französischen Landstraße (L201) ging es weiter bis zum Abzweig nach Neydens. Ab hier ist der Campingplatz "La Columbiere" gut ausgeschildert.

Rezeption des Campingplatzes La Columbiere.
Rezeption des Campingplatzes "La Columbiere" in Neydens.

Campingplatz in Neydens. (In der Nähe zum Genfer Stadtzentrum.)

. Campingplatz in Neydens.
Der Campingplatz in Neydens liegt in der Nähe von Genf, Annecy und Chamonix. Auf dem sehr gut ausgestatteten Platz finden Sie eine komplette Wohnmobil - Infrastruktur vor.
Weitere Stellplatz – Infos.

Auf dem Campingplatz "La Columbiere" haben wir einige schöne Tage verbracht. Durch seine günstige Lage zu Genf bietet sich der Campingplatz an, um von hier aus Ausflüge nach Genf zu unternehmen.

Einige Impressionen / Bilder aus Genf von unserer Wohnmobilreise.

Bau der Ariana Unweit vom Platz der Nationen in Genf liegt in einem Park der "Bau der Ariana". Das im Innern prächtig ausgestattete Gebäude beherbergt eine großartige Keramik und Porzellanausstellung.

Blick von der Südseite des Sees über den Sportboothafen. Die Stadt Genf liegt am Südwest - Ende des Genfer Sees und nahe an der französischen Grenze. In der Stadt sind sehr viele lohnenswerte Besuchsziele. Blick von der Südseite des Sees über den Sportboothafen. Im linken Bildteil das Genfer Wahrzeichen "Jet d' eau".

Am Platz der Vereinten Nationen. Am "Platz der Vereinten Nationen" in Genf steht dieser überdimensionierte Stuhl.

In Genf prägen Bäume das Straßenbild An vielen Stellen der Genfer Innenstadt prägen Grünpflanzen und große Bäume das Straßenbild.

Wohnmobilstellplatz - Liste "Wohnmobilreise durch die Provence".

. Wohnmobilstellplatz - Liste  - Provence.
Eine Wohnmobilstellplatz - Liste unserer Reise durch die Provence finden Sie hier. Die Reihenfolge der Stellplätze entspricht unserem Reiseverlauf durch die Provence.
. Wohnmobilstellplatz - Liste - der Provence - Reise.
Eine Wohnmobilstellplatz - Liste als PDF - Dokument bieten wir Ihnen zum Download an. Die Reihenfolge der Stellplätze entspricht unserem Reiseverlauf durch die Provence.

↑ Seitenanfang