Elstravel

Wohnmobil - Erlebnisse

Wohnmobilreise - Burgund. Anreise nach Dijon.

Anreise - Übersicht.

Als Start - Ort unserer Burgund - Wohnmobilreise hatten wir die Stadt Dijon in Burgund festgelegt.
Der erste Anreise - Teil, vom Münsterland, bis zur deutsch - französischen Grenze bei Mulhouse verlief bis auf wenige Kilometer über das deutsche Autobahnnetz.

Nach einem Ruhetag in Bad Bellingen (D) überquerten wir dann bei   Mulhouse die "D / F - Grenze".

Ab hier fuhren wir zuerst durch den "Großraum - Besancon", dann weiter nach Dijon, der Hauptstadt von Burgund.
Für die gesamte Anreise durch Frankreich benutzen wir nur mautfreie Straßen und "Autobahn - Abschnitte".

Anreiseskizze (F)

Thump_1
Zum Vergrößern des Bildes klicken Sie in das Bild.

Zwischenstopp in Bad Bellingen. (D)

Unsere Wohnmobilreise durch Burgund starteten wir nach einem Ruhetag in Bad Bellingen. Der kleine Ort Bad Bellingen (ca. 4 tsd. Einw) gehört zum Regierungsbezirk Freiburg. Bad Bellingen liegt direkt am Rhein und damit an der Grenze zu Frankreich.
Mülhausen (F) liegt nur ca. 18 km westlich von Bad Bellingen entfernt. Die deutsche Autobahn A5 führt unmittelbar an Bad Bellingen vorbei. Ein Anschluss an das französische Autobahnnetz ist nur wenige Kilometer entfernt.

Wohnmobilstellplatz in Bad Bellingen.

. Wohnmobilstellplatz in Bad Bellingen
Der Wohnmobilstellplatz in Bad Bellingen ist ein separater Teil des des Kurhaus - Parkplatzes. Er besitzt eine komplette Wohnmobil - Infrastruktur. Die Parzellen sind für große Wohnmobile noch knapp ausreichend. Leider ist immer ein gewisser Lautstärkepegel vorhanden. (Nah an der Autobahn.)
weitere Stellpl. - Infos ...

↑ Seitenanfang

Von Bad Bellingen (D) bis nach Baume - les - Dames in Frankreich.

Bei der Weiterfahrt ab Bad Bellingen, in Richtung Dijon, fuhren wir bei Mülhausen (F - Mulhouse) auf die französische Autobahn A36. Die französische Autobahn A36 ist hier noch bis einige Kilometer hinter der "D / F - Grenze" mautfrei.

Unser Tagesziel, den Wohnmobilstellplatz in Baume - les - Dames (F) erreichten wir bereits nach gut 130 Kilometern entspannter Fahrt.
Für die Fahrt benutzten wir nur die mautfreien Autobahnabschnitte und Landstraßen in Richtung Besancon.

Zwischenstopp in Baume - les - Dames.

Der kleine Ort Baume - les - Dames liegt ca. 30 Kilometer nordöstlich der Stadt Besançon am Fluss "Doubs" Dieser Fluss ist hier Teil des Rhein - Rhone - Kanals.

Wohnmobilstellplatz in Baume - les - Dames.

. Wohnmobilstellplatz in Baume - les - Dames
Am Ortsrand von Baume-les-Dames, direkt am Kanal, befindet sich ein gut ausgestatteter Wohnmobilstellplatz. Auf diesem Wohnmobilstellplatz haben wir einen Zwischenstopp eingelegt.
Der Wohnmobilstellplatz verfügt über eine gute, komplette Wohnmobil - Infrastruktur.
weitere Stellpl. - Infos ...

Wohnmobilstellplatz bei Baume - les - Dames
Wohnmobilstellplatz bei Baume - les - Dames. Viele der schön gelegenen, parzellierten Stellflächen sind geneigt. Unterlegkeile sind meist erforderlich.

↑ Seitenanfang

Weiterfahrt bis nach Dijon.

Unser Tagesziel war heute der Campingplatz "Du Lac Kir" in Dijon. Mit der Navi - Einstellung "Nur mautfreie Straßen verwenden" kamen wir problemlos bis zu unserem Ziel.
Tages - Gesamtstrecke heute nur: ca. 70 Kilometer.

Der Campingplatz, liegt innerhalb des nördlichen Stadtgebietes und ist auch mit größeren Wohnmobilen, anzufahren.
Achtung: Höhenbeschränkung auf einem der zwei möglichen Zufahrten zum Campingplatz!

Info zu weiteren Stellplatz - Möglichkeiten in Dijon.

↑ Seitenanfang