Elstravel

Wohnmobil - Erlebnisse

19.04.2024

Wohnmobilreise durch die Provence. Von Apt nach Avignon.

Routen-Zwischenziele: Roussillon, Rustrel und Gordes.

Wohnmobilreise: Ziel - Orte.

Roussillon / "Colorado Provencal" bei Rustrel.

Von Apt fuhren wir über diverse Nebenstraßen über Roussillon bis in die Nähe von Rustrel zum "Colorado Provencal". Alle Landstraßen auf dieser Strecke (insgesamt nur ca. 30 Kilometer) sind auch mit größeren Wohnmobilen problemlos zu befahren.

Tipp: Einige Kilometer hinter Apt, an der N900 passiert man die historische Römer-Brücke "Pont Julien".

In den "Ockerbrüchen" beim Ort Rustrel.

Im "Colorado Provencal" bei dem Dorf Rustrel (Provence)
Im "Colorado Provencal" bei dem Dorf Rustrel in der Provence. In den Ockerbrüchen bei Rustrel wird im Tagebau ockerhaltige Erde abgebaut. Ein Besuch bei Sonnenschein bietet ein Farben-Erlebnis der besonderen Art.

Unser erstes Ziel an diesem Tag ist Roussillon, ein Dorf mit (ca.1.300 Einw) in der Provence. Der Ort gehört zum "Regionalen Naturpark Luberon".

Bei Roussillon wird heute noch in kleinen Mengen ockerhaltige Erde abgebaut. Diese Erde wird als Rohstoff zur Herstellung von Farben verwendet. Der Rohstoff "Ocker" wird im Tagebau abgebaut. Diese "Ockerbrüche" kann man besichtigen.

Bei Roussillon gibt es sowohl einen einfachen Wohnmobilstellplatz als auch einen Campingplatz. Für unseren Aufenthalt haben wir den folgenden Campingplatz genutzt.

Wohnmobilstellplatz am Ortsrand von Roussillon.

Wohnmobilstellplatz in Roussillon.

Der Wohnmobilstellplatz liegt am Ortsrand von Roussillon auf einem Parkplatz. Die Stellflächen liegen teilweise im Schatte hoher Bäume. Eine Wohnmobil-Infrastruktur ist nur im Ansatz vorhanden.
Weitere Stellplatz – Infos.

Campingplatz bei Roussillon.

Campingplatz bei Roussillon.

Der Campingplatz "Arc en Ciel" bei Roussillon liegt etwa ca. 2,5 km außerhalb des Ortes. Der Platz besitz eine komplette Wohnmobil-Infrastruktur. Die Stellflächen sind ausreichend groß und teils schattig.
Weitere Stellplatz – Infos.

Ockerbrüche Colorado Provencal.

Die Ockerfelsen bei Colorado Provencal
Rast am Rundweg durch die "Ockerbrüche Colorado Provencal". Die Ockerfelsen leuchten im Sonnenschein in vielen Farben. Man findet oft nah nebeneinander rot, gelb und diverse orange - Farbtöne.

Auf dem weitläufigen Gelände des "Colorado Provencal" bei Rustrel wird eine Übernachtung im Wohnmobil geduldet. Die Wohnmobile stehen in einem lichten Waldgelände. Eine Wohnmobil-Infrastruktur ist leider nicht vorhanden.

Wohnmobil - Prakplatz "Colorado Provencal"l
Teilansicht vom Wohnmobil - Parkplatz "Colorado Provencal".

Nachdem wir eine überraschend moderate Parkplatzgebühr gezahlt hatten (inkl. der Geb. für die Übernachtung), bekamen wir einen Übersichtsplan. Hierauf waren drei Wanderrouten durch die Ockerbrüche skizziert. Die Wanderwege sind in der Landschaft übersichtlich markiert.

Wohnmobil - Parkplatz "Colorado Provencal".

Wohnmobil - Parkplatz Colorado Provencal.

Nach einer (anstrengenden) Wanderung durch die Ockerbrüche ist der Parkplatz eine akzeptable Alternative für eine Übernachtung im Wohnmobil.
Anschrift:
F - 84400 Rustrel
An der Landstrße "B22"
GPS: 43° 55' 11" N / 05° 29' 56" O

Ein Besuch im Dorf Gordes.

Das bekannte Dorf "Gordes" (ca. 1.700 Einw) liegt auf unserer Route nur ca. 12 km westlich von Roussillon. Über teils enge, hügelige Nebenstraßen fährt man mit dem Wohnmobil trotzdem problemlos zu einem der Wohnmobilstellplätze in Gordes.

Stadtansicht von Gordes
Ansicht von Gordes; Standort des Fotografen ist ein bekannter Aussichtspunkt bei Gordes.

Ein Blick auf Gordes und ein Besuch des Ortskerns gehört für viele Besucher der Provence zum Pflichtprogramm. In Gordes findet man mehrere Wohnmobilstellplätze und einen Campingplatz. Das Dorf Gordes gehört auch zum "Regionalen Naturpark Luberon". Es liegt hier auf der Südflanke der Hügelkette Monts de Vaucluse. (Bis zu 635 Meter hoch.)

Teilansicht vom Wohnmobilstellplatz von Gordes.
Teilansicht vom Wohnmobilstellplatz von Gordes. "Hinter der Gendarmerie."
Wohnmobilstellplatz in Gordes.

Der Wohnmobilstellplatz (Pkw - und Busparkplatz) hinter dem Gendarmerie - Gebäude liegt relativ nah am Schloss in Gordes. Der Platz bietet keinen Schatten.
Bis auf Stromanschlüsse ist die Wohnmobil-Infrastruktur vorhanden. Über tags ist der Platz häufig voll belegt. Wenn man abends kommt, findet man leichter einen Stellplatz für die Übernachtung.
Weitere Stellplatz – Infos.

Campingplatz bei Gordes.

Der Campingplatz liegt an der D15 von Gordes ca. 2 km in Richtung Murs. In Gordes ist der Campingplatz ausgeschildert. Landschaftlich schöne Lage. Eine komplette Wohnmobil-Infrastruktur ist vorhanden.
Weitere Stellplatz – Infos.

Kunstwerk von Victor Vasarely in Gordes.
Kunstwerk von Victor Vasarely in Gordes.

Weiterreise von Gordes nach Avignon.

Beim Verlassen des Wohnmobilstellplatzes in Gordes mit dem Ziel Avignon kann man das Kunstwerk von Victor Vasarely an der Straße nicht übersehen.

Tipp: Der Maler und Grafiker "Victor Vasarely" hat einige Jahre in Gordes gelebt.
Leider gibt es in Gordes nicht mehr viele Werke von ihm anzuschauen.

Streckenbeschreibung:
Für die Strecke von Gordes bis nach Avignon haben wir die laut Routenplaner schnellste Strecke (ca. 40 km) benutzt.
Man verlässt Gordes in südwestlicher Richtung bis zur D900. Weiter geht es in westlicher Richtung auf der B900 / N7 bis zum Ortsrand von Avignon.

Ein Aufenthalt in Avignon in der Provence.

Die kurze Wohnmobilreise verlief an diesem Reisetag zügig bei wenig Verkehr auf gut ausgebauten Landstraßen.
Im Stadtgebiet von Avignon empfehlen wir außen an der Stadtmauer der Altstadt entlang zu fahren und spätestens ab hier der Beschilderung "Île de la Barthelasse" zu folgen.

Blick über die Rhône auf die Altstadt von Avignon.

Die Brücke von Avignon  /Pont St. Bénézet bei Sonnenschein.
Die Brücke von Avignon "Pont St. Bénézet im Sonnenschein".

Campingplätze / Wohnmobilstellplatz in Avignon.

Tipp: Von beiden Campingplätzen ist die Altstadt von Avignon fußläufig gut zu erreichen. Einen Besuch in der Altstadt per Fahrrad können wir nicht empfehlen.

Camping du Pont d' Avignon.

Der kommunale Campingplatz "Camping du Pont d' Avignon" liegt auf der Rhone - Insel gegenüber der Altstadt von Avignon. Der Platz verfügt über eine komplette Wohnmobil-Infrastruktur. Von vielen Stellflächen hat man einen ungehinderten Blick über die Rhône auf Avignon.
Weitere Stellplatz – Infos.

Camping Bagatelle.

Der privat betriebene Campingplatz "Bagatelle" liegt ebenfalls auf der Rhône - Insel. Der Platz verfügt über eine einfache, komplette Wohnmobil-Infrastruktur. Nur von wenigen Stellflächen hat man einen ungehinderten Blick über die Rhone auf Avignon.
Weitere Stellplatz – Infos.

Wohnmobilstellplatz Avignon.

Der einfache Wohnmobilstellplatz von Avignon befindet sich im Laufabstand zu den beiden Campingplätzen und zur Altstadt von Avignon. Eine Wohnmobil-Infrastruktur ist komplett vorhanden. Vom Hochwasser ist der Platz durch seine "Hochlage" nicht so stark betroffen.
Weitere Stellplatz – Infos.

Kinder - Karussell in der Altstadt. Ein Kinder - Karussell im Zentrum der Altstadt von Avignon.

Unsere Tipps für einen Besuch in der Altstadt von Avignon.

  1. Ein Bummel durch den historischen Stadtkern. Er gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.
  2. Besichtigung des Papstpalastes.
    (Etwa viermal so groß wie der Kölner Dom.)
  3. Einen Tanz auf der Saint-Bénezet-Brücke? (Pont d’Avignon).
  4. Teil - Besichtigung der 4,5 km langen Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert.

Hochwasser. Avignon bei Hochwasser; Lage vor dem Campingplatz "Bagatelle".

Hochwasser der Rhône bei Avignon.

Die beiden Campingplätze bei Avignon sind bei Hochwasser unterschiedlich stark betroffen. Bei einem Pegelstand, wie im Bild oben zu sehen, ist der Campingplatz "Bagatelle" noch nicht ernsthaft beeinträchtigt.
Der zweite Campingplatz wurde bereits vor einigen Stunden komplett geräumt.

Der nahe an den Campingplätzen gelegene Wohnmobilstellplatz ist bei diesem Pegelstand noch nicht betroffen.

↑ Seitenanfang