Wohnmobilreise entlang des Rheins; von Lindau bis Basel

Wohnmobilreise: entlang des Hochrheins,
von Radolfzell nach Gailingen

Von Radolfzell am Bodensee sind es nur ca. 20 Kilometer bis nach "Stein am Rhein". Über wenig befahrene Nebenstraβen passiert man kurz vor "Stein am Rhein" den kleinen "Deutsch - Schweizer - Grenzübergang".


"Stein am Rhein" in der Schweiz

Rhein - Promenade in Stein am Rhein Rhein - Promenade in Stein am Rhein.

Wo der Rhein den Bodensee verläβt liegt die kleine Schweizer Stadt "Stein am Rhein". Die historische Altstadt ist voller stattlicher, zum Teil mit Bildern verzierten, Fachwerkhäusern. Wenn sich nicht so viele Touristen auf den Straβen aufhalten würden, wäre der Aufenthalt in der Altstadt sicherlich eine gemütliche Angelegenheit.



Wohnmobilstellplatz in "Stein am Rhein" (CH)

Wohnmobilstellplatz in Stein am Rhein In "Stein am Rhein" gibt es keinen offiziellen Wohnmobilstellplatz. Wenn man von der Schiffsanlegestelle einige hundert Meter fluβabwärts geht, findet man einen groβen PKW - Parkplatz. Dieser Parkplatz kostet tagsüber Parkgebühren.
Von 18:00 Uhr bis 10:00 Uhr werden keine Gebühren fällig. Das Übernachten im Wohnmobil wird von den örtlichen Behörden toleriert. (Aug. 2011)

Turm am "Wohnmobilstellplatz" Der Parkplatz (s.o.) befindet sich direkt hinter diesem Turm.



Wohnmobilstellplätze am Hochrhein

Der Begriff "Hochrhein" bezeichnet den Rheinabschnitt vom Ausfluβ aus dem Bodensee bis nach Basel. Der Rhein bildet über viele Kilometer die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz.
Am Hochrhein gibt es einige Wohnmobilstellplätze. Man findet diese leicht, wenn man von "Stein am Rhein" rheinabwärts (in westlicher Richtung) am Rheinufer entlang fährt.



nach oben

Gailingen am "Hochrhein"

Von "Stein am Rhein" in der Schweiz bis nach "Gailingen" (D) sind es nur gut 10 Kilometer auf gut ausgebauten Straßen. Am besten benutzt man zuerst die Schweizer - Landstraße bis nach Diessenhofen (CH).

Bei Diessenhofen überquert man den Rhein und damit auch die Deutsch - Schweizer Grenze. Nach dem Grenzübertritt fährt man nur noch wenige hundert Meter am Rhein aufwärts bis zum Wohnmobilstellplatz in Gailingen am Hoch - Rhein.

Blick auf Diessenhofen (CH) Vom deutschen Ufer, Blick auf Diessenhofen (CH)

Blick vom Wohnmobilstellplatz in Gailingen über den Hochrhein. Am gegenüberliegenden Ufer ist der schweizer Ort Diessenhofen. Eine historische Holzbrücke verbindet die beiden Orte.



Wohnmobilstellplatz in Gailingen am Hochrhein (D)

Wohnmobilstellplatz in Gailingen Der Wohnmobilstellplatz von Gailingen liegt am Ortsrand und ist nur druch eine schmale Straβe vom Rhein abgegrenzt.
Diese Straβe ist tagsüber, in den Sommermonaten, leider stark durch den örtlichen Verkehr belastet. Der Geräuschpegel tagsüber ist entsprechend hoch. Nachts ist der Strassenverkehr nur sehr gering, und der Wohnmobilstellplatz dann eine ruhige Zone.

Wohnmobilstellplatz in Gailingen am Hoch - Rhein Die Wohnmobile stehen nur eine straβenbreite vom Rheinufer entfernt.



Fahrrad - Routen in / um Gailingen

Fahrrad - Beschilderung der Routen in / um Gailingen Fahrrad - Beschilderung der Routen in / um Gailingen.

Diese Schilder findet man an der Einfahrt zum Wohnmobilstellplatz in Gailingen. Einige Fahrrad - Routen führen hier direkt vorbei. Der Radweg längs des Rheins verläuft an vielen Stellen ohne grössere Steigungen.
Wenn man allerdings den Radweg am Rheinufer verlässt, gibt es in diesem Gebiet viele Strecken mit erheblichen Steigungen.

nach oben