Wohnmobilstellplatz - Liste

Anreiseplanung in die Bretagne / Alternativ - Reiseroute - 2

Prämissen unserer Streckenplanung der Wohnmobilreise waren:
1. Nur Streckenabschnitte die  "Mautfrei"  sind, berücksichtigen.
2. Möglichst grossen Anteil Autobahn, oder autobahnähnliche
    Strecken zu benutzen.

Breagne - Symbole Breagne - Symbole auf Tassen.

Alternativ Reiseroute - 2: Wohnmobilreise - Reiseroute in die Bretagne

Bocholt(D); Luxemburg (L); Metz / Nancy / Orleans / Le Mans / Vitre(F)
Gesamtstrecke: 1200 Kilometer; davon ca. 420 Autobahnkilometer.

Die restliche Strecke führt grösstenteils über sehr gut ausgebaute Nationalstraßen.

Anreise - Etappe 2.1 - über Luxemburg nach Metz (F) / Alternativ - Reiseroute

Tour durch Metz Tour durch Metz. Auch per Pedes empfehlenswert.

Von Bocholt fährt man auf der schnellsten Strecke (laut Navi) nach Roermond in den Niederlanden. Über die "NL - Autobahn A2" geht es weiter nach Norden, über die NL / B - Grenze, an Maastrich vorbei, nach Liege.

Von Liege bis zur Stadt - Luxemburg fährt man entspannt bei wenig Verkehr über die Autobahn E25. Vom nördlichen Autobahnring (Stadt - Luxemburg) wechselt man auf die Autobahn A3 / A31 bis nach Metz.

In Metz (nahe der Innenstadt) lädt ein Wohnmobilstellplatz, vor einem Campingplatz, zu einer Zwischenübernachtung ein.

Wohnmobilstellplatz in Metz Wohnmobilstellplatz in Metz

Die Gesamtfahrstrecke der ersten Etappe (2.1) ist 400 Kilometer lang; davon sind ca. 25 Kilometer Landstrasse zu fahren. Alle Autobahnabschnitte dieser Etappe sind mautfrei.



Anreise - Etappe 2.2 - von Metz nach Jargeau bei Orleans (F) / Alternativ - Reiseroute

nach oben

Wohnmobile am Hafen von Ligny Wohnmobile am Hafen von Ligny.

Weiter geht die Fahrt über die mautfreie Autobahn A31 von Metz bis zur Autobahn-Ausfahrt westlich von Nancy.

Hier beginnt die N4, der man bis St-Dizir folgt. Die Weiterfahrt, über die N60 führt uns an Troyes vorbei bis kurz vor Orleans. Im Ort Jargeau (Centre) bietet sich ein Campingplatz für die Übernachtung an.

Campingplatz bei Orlens
   Campingplatz bei Orlens

Die Gesamtfahrstrecke der zweiten Etappe ist 420 Kilometer lang; davon sind ca. 370 Kilometer auf sehr gut ausgebauten Nationalstrassen zu fahren. ( teils autobahnähnlich )
Alle Autobahnabschnitte dieser Etappe sind mautfrei.



Anreise - Etappe 2.3 - von Jargeau bei Orleans nach Vitre in der Bretagne / Alternativ - Reiseroute

nach oben

Küstenstreifen in der Bretagne Küstenstreifen in der Bretagne.

In der Nähe von Jargeau fährt man weiter auf der N60 Richtung Le Mans; an Laval vorbei bis nach Vitre.

Die Gesamtfahrstrecke der dritten Etappe (2.3) ist 300 Kilometer lang; davon sind ca. 300 Kilometer auf sehr gut ausgebauten Nationalstrassen zu fahren.

Der Ort Vitre (Bretagne) bietet sich für den Start einer Wohnmobilreise durch die Bretagne an.

Wohnmobilstellplatz in Vitre    Wohnmobilstellplatz in Vitre


nach oben