Wohnmobilstellplatz - Liste

Bretagne - Reisestart in Vitre

Kartenausschnitt Rennes Unsere Anreise zur Bretagne endete in der mittelalterlichen Kleinstadt Vitre. Da wir uns für die Anreiseroute 1 entschieden hatten, war die Anreise nach ca. 900 Kilometern beendet.

Vitre liegt an der Ostgrenze der Bretagne in der Nähe zu Rennes. Bereits im Mittelalter wohnten in der Festungsstadt Vitre ca. 4500 Bürger.
Aus dieser Zeit sind noch viele Gebäude in Vitre erhalten und zum Teil liebevoll restauriert.

Eingang zur Altstadt von Vitre Eingang zur Altstadt von Vitre.

Bei einem Bummel durch die historische Altstadt zeigte sich Vitre von seiner schönen Seite. Nach einer Ruhepause starteten wir dann von Vitre aus unsere Rundreise durch die Bretagne.

Den Wohnmobilstellplatz (Teil eines Grossparkplatzes) in Vitre findet man zentrumsnah hinter dem Bahnhof. Die Lage bringt es mit sich, dass der Geräuschpegel teilweise hoch ist.

Wohnmobilstellplatz / Parkplatzteil hinter dem Bahnhof Wohnmobilstellplatz / Parkplatzteil hinter dem Bahnhof.

Das " gestreifte Gebäude" in der Bildmitte ist der Bahnhof von Vitre. Die Züge fahren zwischen dem Bahnhof und dem "Parkplatz Bahnhof Süd".

Wohnmobilstellplatz in Vitre Wohnmobilstellplatz Vitre; am Bahnhof.



nach oben