Wohnmobilreise entlang des Rheins; von Lindau bis Basel

Wohnmobilreise: Von Lindau am Bodensee nach Konstanz.


Lindau am Bodensee.

Am Hafen von Lindau am Bodensee. Am Hafen von Lindau am Bodensee. Hinter dem Turm findet man das historische Zentrum von Lindau.

Lindau liegt am östlichen Ufer des Bodensees; in der Nähe zum Dreiländereck Deutschland - Schweiz - Österreich. Das historische Zentrum von Lindau befindet sich auf einer Insel im Bodensee.
Bei einem Rundgang durch die Altstadt von Lindau findet man viele schön restaurierte, historische Wohngebäude, Brunnen und Straβenlokale.
Lindau ist ein touristischer Hauptanziehungspunkt am Bodensee mit einem entsprechenden Verkehrsaufkommen. Wohnmobil - Reisende sollten deshalb, ihr Wohnmobil am Stadtrand von Lindau parken.

Wohnmobilstellplätze in Lindau

In Lindau am Bodensee gibt es mehrere Campingplätze und auch Wohnmobilstellplätze. Wir haben bei diversen Reisen, einige der Übernachtungsangebote in Lindau für Wohnmobile, genutzt. Richtig überzeugen konnten uns die Wohnmobilstellplätze in Lindau nicht.

Wohnmobilstellplatz vor dem  Park Camping in Lindau Wohnmobilstellplatz in Lindau vor dem Campingplatz "Park Camping in Lindau".

Wohnmobilstellplatz in Lindau Vor dem Campingplatz "Park Camping in Lindau" gibt es einen Wohnmobilstellplatz, der aber nur für einen Kurzaufenthalt geeignet ist. Die Parzellen liegen zwischen der Straβe und der Eisenbahntrasse.
Der Platz dient vor allem als Pufferfläche für die anreisenden Campinggäste. In der Hochsaison ist die Wechselfrequenz der Wohnmobile hoch.

 Wohnmobilstellplatz / Großparkplatz in Lindau an der Reutlinger Straße. Kurze Pause auf dem Wohnmobilstellplatz / Großparkplatz in Lindau an der Reutlinger Straße. Leider sind hier die Gebühren pro Stunde / pro Tag sehr hoch. Viele Wohnmobil - Fahrer meiden deshalb diesen Parkmögplatz für eine Übernachtung.

Fahrradrouten bei Lindau am Bodensee.

Hinweisschild am Bodensee - Radweg Die bekannteste Fahrradroute am Bodensee ist wohl der Bodensee - Radweg. Diese Fahrradroute umrundet den gesamten Bodensee und ist in der Regel gut ausgeschildert.

Für Wohnmobil - Reisende bieten sich viele Teilstrecken auf dem Bodensee - Radweg an. Man läβt sein Wohnmobil auf einem Wohnmobilstellplatz stehen und fährt von hier nur eine Teilstrecke.
Für die Rückfahrt zum Stellplatz bieten sich die Bahn und die Bodensee - Schifffahrt an.

nach oben

Nach Überlingen am Bodensee.

Von Lindau sind wir vormittags über die Hauptverbindungsstrasse (B31 / E54) nach Überlingen gefahren.
Obwohl die Strecke nur ca. 60 Kilometer beträgt, brauchten wir hierzu fast zwei Stunden. Der Verkehrsfluβ wurde immer wieder durch ein hohes Verkehrsaufkommen und besonders langsame Verkehrsteilnehmer ausgebremst.
Eine wirkliche Alternativstrecke gibt es in dieser Region nicht. (2011)

Überlingen liegt malerisch am nördlichen Bodensee - Ufer. Der Fernverkehr wird über eine Umgehungsstraβe oberhalb von Überlingen geleitet. Am Bodensee - Ufer und in der Altstadt von Überlingen sind in der Hauptsaison sehr viele Touristen unterwegs.
Sobald man aber "bergauf" zum Wohnmobilstellplatz geht, verebbt der Touristentrubel sehr schnell.

Wohnmobilstellplatz in Überlingen.

Wohnmobilstellplatz in Überlingen (Teilansicht) Auf dem Wohnmobilstellplatz Überlingen.

Wohnmobilstellplatz in Überlingen In Überlingen liegt der Wohnmobilstellplatz hoch über dem Bodensee - Ufer auf einem Hügel. Eine steile Straβe führt vom Wohnmobilstellplatz hinunter in den Ort.
Diese Straβe ist für viele Fahrradfahrer "bergauf" ein ernsthaftes Hindernis. Als gute Alternative kann man aber einen Pendelbus benutzen, der vom Wohnmobilstellplatz in den Ort und wieder zurück fährt.

nach oben

Nach Radolfzell am nordwestlichen Ufer des Bodensees

Von Überlingen fuhren wir über Stockach nach Radolfzell. (Gesamtfahrtstrecke ca. 85 Kilometer) In Stockach befindet sich auch ein Wohnmobilstellplatz.
Vom Wohnmobilstellplatz in Überlingen fährt man auf die nahe Bundesstrasse (B31 / E54) in Richtung Stockach. Einige Kilometer vor Stockach biegt man auf die B34 ab, und erreicht nach 15 Kilometer Radolfzell.

Narrenbrunnen in Radolfzell Radolfzell besuchen wir immer wieder gerne.
Vom Wohnmobilstellplatz in Radolfzell erreicht man bequem nach einigen Minuten den Innenstadtbereich.


Bei einem Spaziergang durch die Fuβgängerzone entdeckt man neben gemütlichen Cafés und Gaststätten, auch einige schön gestaltete Brunnen.
Dieser Narrenbrunnen in der Fuβgängerzone hat uns besonders gut gefallen.

Narrenbrunnen in der Innenstadt von Radolfzell.

Der Bahnhof von Radolfzell trennt die Innenstadt vom Bodensee - Uferbereich. Hier findet man gepflegte Spazierwege. Einige Bänke unter alten Bäumen, mit sehr groβen Baumkronen, laden zum Verweilen ein.

Wohnmobilstellplatz in Radolfzell

Wohnmobilstellplatz in Radolfzell V und E am Wohnmobilstellplatz in Radofzell.
Wohnmobilstellplatz in Radolfzell
Der Wohnmobilstellplatz in Radolfzell liegt verkehrsgünstig an einer Hauptzufahrtsstraβe, trotzdem ist der Platz nachts ruhig. Die Wohnmobilstellplatz - Infrastruktur ist komplett und in einem guten Zustand. (2011)
Über eine Nebenstraβe erreicht man schnell das Bodensee - Ufer. Hier gibt es eine Anlagestelle der Bodensee - Personenschifffahrt.

Fahrrad - Routen in / um Radolfzell

Bodensee - Radweg - Hinweisschild Am Wohnmobilstellplatz von Radolfzell kann man direkt auf den Bodensee - Radweg fahren.
Die Beschilderung der Radwege und der örtlichen Ziele in Radolfzell ist übersichtlich.
Eine Orientierung ist hier ohne Landkarte leicht möglich.

Wegweiser am Wohnmobilstellplatz in Radolfzell.

nach oben

Konstanz, am Bodensee.

Am Bodensee - Ufer in Konstanz. Am Bodensee - Ufer in Konstanz. Ein angenehmer Platz um die letzten Sonnenstrahlen des Tages zu genießen. In der Bildmitte, nicht zu übersehen, die Imperia im Hafen von Konstanz.

Die Stadt Konstanz liegt am Bodensee, am Ausfluss des Rheins aus dem oberen Seeteil des Bodensees.
Die größte Stadt am Bodensee (ca. 80 tsd Einw.) grenzt unmittelbar an die Schweiz. Im Ort gibt es einige Grenzübergänge zur Schweiz. Wenn man so einen Grenzübergang überquert, befindet man sich sofort in der Schweizer Stadt Kreuzlingen. (ca. 21 tsd Einw.)

Wohnmobilstellplatz in Konstanz.

Wohnmobilstellplatz in Konstanz Am Wohnmobilstellplatz in Konstanz.
Wohnmobilstellplatz in Konstanz
Der Wohnmobilstellplatz in Konstanz ist Teil eines Innenstadt - nahen Großparkplatzes. Auf dem Parkplatz befindet sich auch ein stark frenquentierter Fernbus - Umsteigeplatz, in unmittelbarer Nähe der Wohnmobilparkplätze.

Die Wohnmobile stehen alle nebeneinander in einer reservierten Parkreihe.
Für einen längeren Aufenthalt können wir den Platz nicht empfehlen. Um die Innenstadt von Konstanz zu besuchen liegt der Wohnmobilstellplatz (Parkplatz) jedoch optimal.



Wohnmobilstellplatz in Konstanz; zwischen Hauptstraße und Ferbushaltestelle. Wohnmobilstellplatz in Konstanz; zwischen Hauptstraße und Fernbushaltestelle.

Stadttor in Konstanz. Der Fußweg vom Wohnmobilstellplatz in die Innenstadt führt durch dieses Stadttor. Vom Wohnmobilstellplatz ist es in wenigen "Gehminuten" zu erreichen.